Die Karte des Gedankenbergs
Eisernes Tor Tafeltext Bunker Hilfskonstruktion Offene Tür Klanghaus Freunde Hegels Weisses Tor Bauplatz der Utopie Kontemplationsplatz Sysiphosstein Verschlossenes Tor Die Würde GedankenBergwerk Berghirn Gärbisstrasse Büelstrasse 18
Station 2

Tafeltext

eine begleitende Versammlung von Worten als Wegweiser über den GedankenBerg

Diese kleinen Texttafeln sind jeweilige Textanfänge für längere Texte, die noch gedacht werden
müssen | in Bezug zum Sichtbaren sind sie Satzanfänge oder Initialen für Textabschnitte |
Betrachtertexte, noch nicht gedacht und noch nicht geschrieben, stehen in der Obstwiese und
warten darauf, geerntet zu werden |
Darüber hinaus lässt sich aus den Tafeln ein zusammenhängendes Wortband lesen | Dieses
Wortband weist Wanderrichtungen über den GedankenBerg | Die Assoziationen, die im
Betrachterdenken entstehen, sind bereits ein Teil der gesamten Kunstinstallation |
An den einzelnen Stationen ist nicht ein vorgegebener Sinn zu finden | Jedoch ist auch nichts
beliebig | Der Tafeltext weist auf die persönliche Bedeutungsgebung hin | Er ist auch die
Gebrauchsanweisung für den Spazierweg durch die innere Wirklichkeit |
Tafeltext