Die Karte des Gedankenbergs
Eisernes Tor Tafeltext Bunker Hilfskonstruktion Offene Tür Klanghaus Freunde Hegels Weisses Tor Bauplatz der Utopie Kontemplationsplatz Sysiphosstein Verschlossenes Tor Die Würde GedankenBergwerk Berghirn Gärbisstrasse Büelstrasse 18
Station 7

Freunde Hegels

Hegels Freunde behaupten, dass das Jetzt nicht ohne die Vergangenheit existiert

Den steilen Hang steigen die Freunde Hegels hinab | Sie kommen aus der Geschichte und tragen
eine getrocknete Textschicht vor | Ehemals Heutrockengestelle bringen sie mit Kopf und offenen
Augen die Worternte ein | Die Texturen auf ihren Armen berichten von den Bedeutungen der
Erlebnisse, Erinnerungen und Geschichten | Aus der aktuellen Forschung zu den Aktivitäten des
menschlichen Gehirns ergibt sich die aussergewöhnliche Wichtigkeit erinnerter Ereignisse | So
tragen die Freunde Hegels viel zu persönlicher Geschichte zusammen | Ohne die Erinnerung, auch
der kürzesten Vergangenheit, gelingt das Handhaben der Gegenwart sehr schlecht |


Gedanken zu Freunde Hegels, gesprochen von Gert Gschwendtner
 
Freunde Hegels