Die Karte des Gedankenbergs
Eisernes Tor Tafeltext Bunker Hilfskonstruktion Offene Tür Klanghaus Freunde Hegels Weisses Tor Bauplatz der Utopie Kontemplationsplatz Sysiphosstein Verschlossenes Tor Die Würde GedankenBergwerk Berghirn Gärbisstrasse Büelstrasse 18
Station 15

Berghirn

das Berghirn denkt nicht, es ist der Schatten der Betrachtergedanken

Mitten im Felsgarten tritt das Berghirn hervor | Eine Unzahl an Denkmustern überzieht die
Gesteinsformation |
Ein Schädel von seinem Graspelz befreit, ist er verletzliche Natur einer Lebenswirklichkeit |

Konzentriert auf bemaltem Stein fasst das Berghirn zum Abschied nochmals alles zusammen, was
der Weg angeboten hat |
Alle Wirklichkeiten sind nicht aus sich selbst heraus einfach vorhanden |
Sie haben einen Vorrat an Auslösern für herangetragene Bedeutungen |


Gedanken zum Berghirn, gesprochen von Gert Gschwendtner
 
Berghirn